Herzlich Willkommen Lilli-Fee

Vor drei Wochen haben sich Maike und Thorsten eine kleine Herausforderung nach Hause geholt. Lilli, unsere kleine Teufelin, wie wir sie liebevoll nennen. Mit einer Fee hat sie nichts gemein. Oder vielleicht doch? Hat sie uns nicht vom ersten Augenblick an verzaubert?

Mag auch der Eine oder Andere nicht verstehen, wie man sich so schnell wieder nach dem überraschenden Tod von unserer Gini, einen vierbeinigen Freund anschaffen kann. So sag ich: viele überwinden ihren Schmerz besser mit einem neuen Gefährten und andere benötigen eben eine längere Zeit um ihre Trauer zu verarbeiten. Jedem das Seine.

Seit Lilli ab und zu zum Sitting kommt, lebt unsere Tessa wieder auf. Ist sie doch mit Gini groß geworden. Die beiden spielen wieder Ohren zwicken und Beine beißen. Ab und zu leiht Tessa auch ihren geliebten Spongebob Lilli zum Spielen aus.

2012-05-03 22.48.51

Lillis Neugier und Unbekümmertheit und ihr liebes Wesen tut allen gut, wenn es auch manchmal sehr anstrengend ist, mit ihrem Temperament Schritt zu halten. Halt wie bei kleine Kindern auch, dies merken auch die Welpeneltern.

lilli

Eure

Sabine stern2