Hallo 2015, ich komme

Das Jahr ist nun ein paar Tage alt. Meine Güte war das ein Geknalle und Gejaule. Aber in Frauchen’s Jacke war das richtig schnuckelig.

Wir sind kurz vor 24 Uhr auf unseren Hausberg „den Staufenberg“ (gibt bes einen klasse Cache) gelaufen und haben dort auf Heilbronn schauen können. Na, ja Frauchen mag es ja gefallen. Ich seh da nicht’s besonderes außer das es dunkel ist. Aber den Erdbeerglühwein, den wir mit Sven, Marina und Lillis‘ s Frauchen und Herrchen getrunken haben, war lecker. Nach all der Aufregung und wahrscheinlich vom Alohooohl bin ich dann schnell eingeschlafen.

Und jetzt haben wir Schnee, Schnee und nochmal Schnee. Wahrscheinlich haben die Leute zuviele Löcher in die Betten von Frau Holle mit den Raketen geschossen.

Zum Gassi gehen ist es herrlich . Ich bin mit Lilli ganz schön am hopsen und das macht ganz arg viel Spass. Ab und zu wirft Herrchen mit Schnee und das ist ganz lustig. Vor allem wenn er Frauchen trifft. Sie quiekt dann immer so und versucht Herrchen zu fangen, aber beim Versuch bleibt es.

Wir schlittern dann auch mit Herrchen auf dem Eis. Lilli macht da immer ganz komische Figuren. Ich sause entlang und geniesse den Wind im Gesicht.

Die gestreuten Wege tun uns in den Pfoten weh, aber Frauchen sagt, das wird wegen den Autos gemacht.

Bei Eis verstehe ich das ja. Es gibt viele ältere Leute, die nicht so gut zu Pfote sind wie Lilli und ich.

Aber jetzt muss ich mich sputen, wir gehen raus auf die Felder spazieren.

Ciao
Eure Tessa

  IMG_0067